Quellenerklärung

Kürzel für die Quellennachweise in der Kartei

Quellen zu Bremer Einwohnern vor 1650

 Kürzel

Bibliographische Angaben und Hinweise

Fundorte und Alternativen

AM

Arnheim, Amalie, Aus dem Bremer Musikleben im 17. Jahrhundert. In: Sammelbände internationaler Musikgeschichte. Bd. XII, 3 1911, S. 369 – 416

 

BA

Büttner, Ernst, Das Buch der Armenkiste an unserer lieben Frauen Kirche zu Bremen (1525 – 1580) In: Archiv für Kulturgeschichte Bd. 12 S. 345 – 362

 

BD

Beutin, Ludwig (3 Hefte zur Familie Dieckhoff)

Teil A (I) Aufgang eines Bremischen Geschlechts. Der Eltermann Diedrich Dieckhoff. Bremen 1936. Mit einem Register für alle drei Hefte und einer Stammtafel.

StAB, Ai-206

 

Teil B (II) Ein Stalherr der bremischen Tuchhändlergilde. Ratsherr Diedrich Dieckhoff. Bremen 1933

StAB, Ad-251

 

Teil C (III) Bürgerliche Wirren in Bremen. Das Leben der Brüder Dieckhoff (1630 – 1660) Bremen 1935

StAB, Ai-49

BM

Blätter der MAUS, Heft 1 – 34, Heft 1 – 10 Bremen 1925 – 1935, Heft 11 – 34 Bremen 1985ff

(Die MAUS, Ges. f. Familienforschung, e. V., Bremen)

 

BU

Bremisches Urkundenbuch Bd. 1 – 5, Hrsg.: D. R. Ehmck

W. v. Bippen, Bremen 1873 – 1902, Bd. 6, Hrsg.: H. Entholt, Bremen 1940 – 43

Bd. 7, Hrsg.: E. Hofmeister u. Andreas Röpcke, Bremen 1953

Staatsarchiv Bremen

Staats- und Universitäts-Bibliothek Bremen

CB

Cassel, Johann Philipp, Bremensia, Bremische historische Nachrichten und Urkunden. 2 Bde., Bremen 1766/67

 

CF

Carstens, Karl, Beitrage zur Geschichte der bremischen Familiennamen, phil. Diss. Marburg, 1906

 

DB

Dehlwes, Wilhelm, Das Dorf Borgfeld und seine Einwohner, (Aus der Geschichte Borgfelds, Heft 2) Borgfeld 1967

 

DGR

Graf, Otto Heinz, Bremer Ratsfamilien von 1300 – 1700, Diss., Münster 1944

 

EB

Entholt, Hermann; Beutin, Ludwig, Bremen und Nordosteuropa, Quellen und Forschungen zur bremischen Handelsgeschichte Bd. 2, Weimar 1937

 

FW

Focke, Johann, Bremische Werkmeister aus älterer Zeit, Bremen 1890

 

HA

Halenbeck, Lüder, 50 Ausflüge in die Umgebung von Bremen, Bremen 1893

 

HB

Hansische Geschichtsblätter, Zeitschrift, Hrsg.: Hansischer Geschichtsverein, Trier, Leipzig, ab Jahrgang 1 1871 (1872)

 

HI

Inventare hansischer Archive des 16. Jahrhunderts, Hrsg.: Verein für Hansische Geschichte, Bd. 1 – 3, 1896 – 1913

 

HP

Pfingstblätter des Hansischen Geschichtsvereins, Beilage zu den Hansischen Geschichtsblättern, Leipzig, Köln, ab Bd. 1, 1905

 

HQ

Hansische Geschichtsquellen, Schriftenreihe des Vereins für hansische Geschichte (später des Hansischen Geschichtsvereins), Lübeck 1896 – 1913

Alle Bände werden normalerweise nur unter eigenem Namen und Titel geführt.

Nachdruck Bd. 1 – 7 als „Quellen und Darstellungen zur hansischen Geschichte, Hildesheim 2005“

HR

Die Rezesse und Akten der Hansetage, ab Bd. 1, Leipzig 1870

 

HU

Hansisches Urkundenbuch, bearb. von Konstantin Höhlbaum, Hrsg.: Verein für Hansische Geschichte,

ab Bd. 1, Halle 1876

 

HV

Halenbeck, Lüder, Zur Geschichte der Stadt Vegesack, 2. Aufl., Vegesack 1893

 

JB

Bremisches Jahrbuch ab Bd. 1, 1863. Bis Bd. 13 (1911) wird zitiert nach dem Registerband 24 (1913), danach beziehen sich die Angaben auf die jeweiligen Bände.

http://brema.suub.uni-bremen.de/id/23118

 

KS

Kühtmann, Alfred, Geschichte der bremischen Stadtvogtei (Untersuchungen zur deutsche Staats- u. Rechtsgeschichte, Bd. 62, Breslau 1900

 

LL

Lange, Hermann, Geschichte der christlichen Liebestätigkeit in der Stadt Bremen im Mittelalter (Münsterische Beiträge zur Theologie, Bd. 5), Münster 1925

 

MB

Miessner, Robert, Die bremischen Pastoren seit der Reformation, Manuskript, Bremen 1951

StAB, Lesesaal

MM

Mitteilungsblätter der MAUS

 

NA

Niederländische Akten und Urkunden zur Geschichte der Hanse und zur deutschen Seegeschichte, Bearb.: Rudolf Häpke

Bd. 1 1531 – 1557, München, Leipzig 1913

Bd. 2 1558 – 1569, Lübeck 1923

 

PD

Petri, Franziskus, Unser Lieben Frauen Diakonie, Bremen 1925

 

RG

Rehme, Paul, Über das älteste Bremer Grundbuch 1438 – 1558 und seine Stellung im Liegenschaftsrecht, Halle 1908

Heute besser: Ernst Schütze, Regesten und Register, (Bibliothek der MAUS)

RGL

Rotermund, Heinrich Wilhelm, Lexikon aller Gelehrten, die seit der Reformation in Bremen gelebt haben, Teil 1 und Teil 2 mit Anhang, Bremen 1828

Als 2. MAUS CD erhältlich

SB

Stein, Rudolf (Bearb.), Das alte Büren (Mittelsbüren), Bremen 1957

 

SNW

Sippenforschung in Nordwestdeutschland, Vierteljahreshefte der MAUS

Jg. 1 1937/38

Jg. 2 1938/39

 

SR

Schmidtmeyer, Alfred, Urkunden des Bremer Staatsarchivs von 1434 an, 2 Bde.

StAB, Lesesaal

VA

Veröffentlichungen aus dem StAB, ab Bd. 1, 1928

Monographien zur Geschichte Bremens im Selbstverlag des StAB, unter Verfasser und Titel katalogisiert

StAB, Lesesaal

Geordnet nach laufender Nr. der Reihe

WP

Witzendorff-Rehdiger, H. J. von, Die Personalschriften der Bremer Staatsbibliothek bis 1800, Bremen 1960 (Brem. Bibliographie Bd. 1)

 

ZZ

Zeitschrift der Zentralstelle für niedersächsische Familiengeschichte, ab Bd. 1 Hamburg 1919

ab Bd. 2 als Zeitschrift f. niedersächsische Familienkunde, 1932

 

Kürzel zu den Archivalien aus dem Staatsarchiv Bremen

 

HS

Erhebungsregister der einzelnen Heuerschillinge, nach Wohngebieten geordnet

Z. B.: für 1628 StAB 2-R.1.A.10.c.2.III.b.1, a –c ( Ansgarii, Martini, Stephani Gemeinde)

Für 1648 StAB 2-R.l.A.10.c.2.III.b.ll, Bd. a – e ((Ansgarii, Martini, Stephani 2x, ULF Gemeinden)

Kopien auch anderer Jahrgänge und Register anderer Steuerjahrgänge in der MAUS, zusammengestellt von Ernst Schütze

LB

Lassungsbücher (Grundbücher) ab 1430

Zitiert wird nach einer Kartei im StAB aus dem Nachlass von Alwin Lonke (7, 14-7)

Ernst Schütze, Regesten und Register (Bibliothek der MAUS, VIII k 132)

SA

Kaufmannsakzisebücher, insges. 99 Bde. im Bestand des StAB, von denen einige von A. Schmidtmayer mit Register als Beilage versehen wurden.

StAB 2-R.2.A.c.2.b; Bd. 2, Bd. 4, Bd. 14, Beilagen

2-N.4.5.2.b.

Ehe- und Erbverträge (allgemeine Überschrift im Findbuch des StAB), ohne weitere Angaben nicht hilfreich

 

2-N.4.5.2.b.0

Brautbriefe und Streitsachen um Eheverträge 1464 – 1792 (chronologisch)

 

ad P.8.A.19.a.3

Bürgerbücher der Altstadt

Kopien in Bibliothek der MAUS

Q.1.h.8

Brautbriefe und Aussteuer, sowie den Kinder eines Meiers zukommende Abfindungen

Heute: 2-Q.1.h.8

Qq 4.a….usw.

Akten zu verschiedenen Erbschaften, enthalten unter

2-Qq.4.a.2.a.2. (42 Bde. alphabetisch nach Namen sortiert, von 1550 – 1750)

 

Qq.4.c….usw.

Testamente, Nachlässe in Testamentsbüchern unter:

2-Qq.4.c.3.b., Bde. a – d, e1 und e2

(weitere Bde. für die Zeit nach 1650)

Mikroverfilmt

FB 2726 bis 1630

FB 2727 bis 1630

FB 2728 1630 – 1653

Regesten und Register (Bibliothek der MAUS, VIII k 66 a – c)

 

Qq…10.E.9.b.

Bd. 1 ff

Niedergerichtsverhandlungen ab Bd. 1 (1562 – 1564, chronologisch)

Register von Ernst Schütze, Bibliothek der MAUS, VIII k 174

R.11.gg.2.b.

Bergenfahrt und Bergenhandlung

Heute 2-R.11.gg.2.b.

Nach oben