Quellen

Für die Ermittlungen der Trauungen (Proclamationan bzw. Aufgebote, Copulationen bzw. Heiraten) aus den stadtbremischen Kirchenbüchern befinden sich im Arbeitsraum der "MAUS" im Bremer Staatsarchiv Kopien der Originale oder von Abschriften und Auszügen aller bremischen Kirchspiele und Gemeinden. Nach dem Bestand vom November 1998 gibt es folgende Forschungsmöglichkeiten:

  • St. Petri-Dom:
    Heiraten 1710 - 1735 (Kopie einer Abschrift)
  • Unser Lieben Frauen:
    Heiraten 1746 - 1811 (Kopien von Auszügen), 1761 - 1786 (Kopien der Originale)
  • St. Martini:
    Proclamationen und Copulationen 1725 - 1800 (Kopien der Originale),
    Heiraten 1750 - 1811 (Kopien von Auszügen)
  • St. Ansgarii:
    Proclamationen 1581 - 1749 (Kopien von Auszügen)
    Heiraten 1750 - 1811 (Kopien von Auszügen)

  • St. Stephani:
    Proclamationen und Copulationen 1657 - 1736 (Kopien der Originale)
    Proclamierte 1811 und 1812 (Kopie des Originals)
    Proclamationen 1737 - 1757 (Kopien der Originale)
    Heiraten 1750 - 1811 (Kopien von Auszügen)
  • St. Pauli:
    Heiraten 1650 - 1699 (Kopie einer Ausarbeitung in "Blätter der MAUS")
    Heiraten 1650 - 1732 (Kopien von Auszügen)
    Heiraten 1733 - 1811 (Kopien von Auszügen)
  • St. Remberti:
    Register von Proclamationen 1639 - 1653 (nur Namen und Jahr)
    Heiraten/Aufgebote 1758 - 1806 (Kopien der Originale)
    Heiraten 1758 - 1811 (Kopien von Auszügen)
  • St. Michaelis:
    Heiraten 1750 - 1811 (Kopien von Auszügen)
  • Französische Gemeinde:
    Heiraten 1689 - 1744 (Kopien der Originale)
  • Katholische Gemeinde:
    Heiraten 1733 - 1811 (Kopien der Originale)

Von allen aufgeführten Gemeinden liegen also Traueinträge mindestens ab 1750 (Remberti ab 1758) vor. Soweit für die Zeit vor 1750 diese fehlen, kann das alphabetische Verzeichnis der Hochzeiten ab 1656 für die stadtbremischen Gemeinden Unser Lieben Frauen, St. Martini, St. Ansgarii, St. Stephani und St. Pauli einen Ersatz liefern.

Nach oben