Pressebereich

Hier finden sie Informationen und Bilder zur Veröffentlichung durch die Presse.

Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf.

Bitte schicken Sie einfach eine Mail und schreiben uns, wenn sie weitere Informationen wünschen.

Presse@die-maus-bremen.de


Bilder: Hier enlarge: 550 x 412, .jpg oder zip: 1600 x 1200, 72 x 72 PPI, cmyk, .tif

2017 04 18 Pressemitteilung

Hüterin einer großen Sammlung genealogischer Titel

„Die Gesellschaft für Familienforschung hat eine bemerkenswerte Anzahl genealogischer Titel“, sagt Frau Frost. „Diese vielfältigen Informationen so zu katalogisieren, dass Interessierte auch finden was sie suchen, ist eine reizvolle Aufgabe.“

Frau Frost war von 1974 bis 2010 als Bibliothekarin an der Uni tätig und bringt entsprechend viel Erfahrung mit. In der letzten Mitgliederversammlung wurde sie einstimmig zur Leiterin der Bibliothek der Familienforscher gewählt. Einen Ruhestand ohne Bücher kann sich Frau Frost nicht vorstellen: „Bücher sind etwas Wunderbares, die Autoren lassen uns an ihren Gedanken teilhaben und geben damit Einblick in die jeweiligen Zeiten.“

Die Bibliothek der MAUS Gesellschaft für Familienforschung e.V. Bremen umfasst ca. 9.000 Titel, die sich auf Ahnenforschung im Raum Bremen beziehen. Das sind zum Teil Standardwerke zum Thema, aber auch Abschriften von Standesamts- und Kirchenbücher sowie Seepässen, Meierbriefen und vieles mehr. Eine ergiebige Quelle ist oftmals die „Familienkundliche Sammlung“, in der die Geschichten von ca. 2000 bekannter Bremer Familien zusammengetragen sind. „Unsere Sammlungen gehen bis in das 16. Jahrhundert, die Literatur bis zu den Kaufleuten der Hanse und noch weiter zurück. Eine Übersicht bekommt man auf unserer Webseite „die-maus-bremen.de“. Dort geht es auch zum Index der Bibliothek“, erklärt der Vorsitzende Rolf Masemann.

Die Bibliothek steht allen Interessierten zur Verfügung, ausgeliehen werden die Titel allerdings nur an Mitglieder der Gesellschaft für Familienforschung. Hilfe bei der Ahnenforschung geben erfahrene Mitglieder jeden Donnerstag ab 15:00 im Staatsarchiv.
La

########################################################################

Pressekontakt:
Die MAUS, Gesellschaft für Familienforschung e.V. Bremen
Rolf Masemann (Vorsitzender)
Am Staatsarchiv 1
28203 Bremen
Tel.: 0172 5447281
E-Mail: Presse@die-maus-bremen.de

Zur Veröffentlichung, honorarfrei. Belegexemplar oder Hinweis erbeten.
Anzahl Zeichen inkl. Leerzeichen: 1650
Anzahl Wörter ohne Überschrift: 227